Ausstellung zum Offenbacher Jahreskalender 2023 vom 20. bis 24. Juni im Rathaus Offenbach

Kalender jetzt schon vorbestellen

„Wir machen Offenbacher Kinder stark“ – getreu diesem Motto unterstützt der Lions Club Offenbach-Lederstadt mit seinem Förderverein e.V. bereits seit vielen Jahren die engagierte und pädagogische Arbeit der Wilhelmschule in Offenbach mit dem Projekt „Klasse 2.000“. Nun steht mit dem Offenbacher Jahreskalender 2023 das nächste Lions Projekt an – und hierfür ist die Kreativität von 82 Grundschüler/innen gefragt. Denn von ihnen stammen alle Bilder dieses Kalenders. Die Wintermotive, gemalt von den Kindern des 1. Schuljahres, waren bereits vom 17. bis 21. Januarim Foyer des Rathauses zu bewundern. Nun stehen die Frühlingsmotive an, die von jungen Künstlerinnen und Künstlern des 2. Schuljahres stammen. Ihre Werke werden vom 20. bis 24. Juni im Foyer des Rathauses zu sehen sein.

Die drei besten Frühlingsbilder finden Eingang im Offenbacher Jahreskalender. Die Auswahl hierzu trifft eine Jury, bestehend aus der Schulleiterin Sylvia Nowak, dem aktuellen Lions Präsidenten Maximilian Kästnerund zwei weiteren Lions Freunden unter der Leitung der prominenten und pädagogisch erfahrenen Künstlerin Leonore Poth. Auf gleiche Weise werden die Bilder für den Sommer und Herbst entstehen, diesmal von der 3. bzw. 4. Klasse, deren Werke jeweils auch in einer Ausstellungswoche der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Für das Foto auf dem Deckblatt und die Porträtaufnahmen der zwölf jungen Künstler/innen zeichnet der Offenbacher Fotograf Thomas Lemnitzer verantwortlich. Grafik und Druck werden von der Firma Giordano Webserviceaus Obertshausen organisiert. Seit Juni geht der Förderverein des Lions Clubs Offenbach-Lederstadt über die Partnerschaft mit der Mediengruppe Offenbach-Post in die Vermarktung.

Der Kalender wird im Format DIN A3 in einer Auflage von mindestens 1000 Stück produziert. Er wird € 10 kosten. Der Erlös kommt den Offenbacher Kindern zugute, darunter auch den Kindern der Wilhelmschule. Bestellungen können ab sofort unter folgender Webadresse abgegeben werden: www.offenbacher-jahreszeiten.de.

Wilhelmschüler malen für Jahreskalender der Lions „Offenbach Lederstadt“

Besucher des Rathauses aufgepasst. Seit gestern und bis einschließlich Sonntag, 20. Februar, hängen im Foyer Bilder, die Erstklässler und Kinder der Vorklasse der Wilhelmschule gemalt haben. Die Kreativität der 82 Grundschülerinnen und Grundschüler nutzt der Lionsclub Offenbach Lederstadt, der seit vielen Jahren mit seinem Förderverein deren pädagogische Arbeit mit dem Projekt „Klasse 2000“ unterstützt, nun für seinen Benefizkalender „Offenbacher Jahreszeiten 2023“. Eine Jury, bestehend aus Schulleiterin Sylvia Nowak (Mitte), Lionspräsident Maximilian Kästner (links, mit Thomas Picard von den Lions) und zwei weiteren Lions, wählt unter Leitung der Künstlerin Leonore Poth die drei besten Winterbilder aus. Ebenso verfahren die Juroren mit den Motiven der weiteren Klassen für die weiteren Jahreszeiten, die dann jeweils öffentlich im Rathaus ausgestellt werden. Das Deckblatt und die Porträtaufnahmen der zwölf jungen Künstler übernimmt der Offenbacher Fotograf Thomas Lemnitzer, Grafik und Druck die Firma Giordano Werbeservice aus Obertshausen. Ab März geht der Lionsclub mit dem Benefizkalender über die Partnerschaft mit der Mediengruppe Offenbach-Post in die Vermarktung. Der Kalender zu zehn Euro – in einer Auflage von mindestens 1000 Stück – kommt Offenbacher Kindern zugute. Vorbestellungen sind unter bestellung@offenbacher-jahreszeiten.de möglich. Foto: ron

Quelle: Offenbach-Post vom 15.02.2022, Seite 12

Wir machen Offenbacher Kinder stark: Offenbacher Jahreszeiten 2023

Der Lions Club Offenbach Lederstadt  unterstützt seit vielen Jahren mit seinem Förderverein e.V. die engagierte pädagogische Arbeit der Wilhelmschule mit dem Projekt „Klasse 2000“. Aktuell planen die Lions mit  ihrem Förderverein und der Kreativtät der 82 Grundschüler/innen einen Benefiz-Kalender Offenbacher Jahreszeiten 2023. Im Januar malten Kinder des 1. Schuljahres Wintermotive, die nun vom 14. bis 20. Februar im Foyer des Rathauses zu bewundern sind.

Eine Jury, bestehend aus der Schulleiterin Frau Sylvia Nowak, dem aktuellen Lionspräsidenten Maximilian Kästner und zwei weiteren Lionsfreunden, wählt  unter der Leitung der prominenten und pädagogisch erfahrenen Künstlerin Leonore Poth  die 3 besten Winterbilder aus. Auf gleiche Weise  werden von der 2., 3. und 4. Klasse die Bilder für das Frühjahr, den Sommer und den Herbst entstehen und jeweils auch in einer Ausstellungswoche der Öffentlichkeit präsentiert.

Für das Photo auf dem Deckblatt und die Portätaufnahmen der zwölf jungen Künstler/innen zeichnet der Offenbacher Fotograf Thomas Lemnitzer verantwortlich. Die Grafik und der Druck werden von der Firma Giordano Werbeservice aus Obertshausen organisiert. Ab März geht der Lions Club Offenbach Lederstadt FV e. V. über die Partnerschaft mit der Mediengruppe der Offenbach-Post in die Vermarktung.

Der Kalender wird im Format DIN A3  in einer Auflage von mindestens 1.000 Stück produziert und zum Verkaufspreis  von 10,- € erhältlich sein. Der Erlös kommt den Offenbacher Kindern  zu Gute, natürlich auch  den Kindern der Wilhelmschule.

Vorbestellungen können ab sofort unter folgender Mailadresse abgegeben werden: bestellung@offenbacher-jahreszeiten.de

Für das Kalenderteam: Prof. Dr. Andreas Goldschmidt, Horst Schneider , Thomas Picard

Neuer Lions-Präsident OF-Lederstadt: Maximilian Kästner

Im Rahmen des Eröffnungsabends für das Lions-Jahr 2021/2022 erfolgte auf die Stabsübergabe an den neuen Präsidenten Maximilian Kästner (auf dem Foto rechts). Neuer Sekretär ist Günther Weiss (auf dem Foto links).

Impressionen von Eröffnungsabend:

Maximilian Kästner bei der Begrüßung