Lions on Tour in Paris

Eine wunderschöne gemeinsame Reise nach Paris liegt hinter uns. Vier Tage lang konnten wir die Stadt an der Seine von ihrer schönsten Seite erleben – ob kulturell, kulinarisch oder einfach als Genussfaktor. Ein großer Dank von uns allen an Konstanze und Horst Schneider für die tolle Organisation!

Entenrennen 2018 finanziert 8 Projekte für Offenbacher Kinder

„Ein tolles Weihnachtsgeschenk zur rechten Zeit“ – das war die offizielle Spendenübergabe des Lions Club Offenbach-Lederstadt an die Verantwortlichen von insgesamt 8 Projekten zugunsten Offenbacher Kinder am 13. November. Das Geld konnte dank des großen Engagements aller Lionsfreunde und deren Frauen sowie zahlreicher Sponsoren durch das Entenrennen 2018 gesammelt werden. „We serve – wir dienen der Gemeinschaft“, so Lions Präsident Horse Schneider in seiner Eröffnungsansprache. „Seit mehreren Jahren geht es dabei besonders um die Offenbacher Kinder. In diesem Jahr haben wir unsere Spenden breit gestreut – von der Schule bis zum Sportverein.“

Hier die ersten beiden Projekte im einzelnen. Weitere folgen:

1. Erich Kästner Schule: Projekt Sprachklangbox Tombalino

Die Tombalinos stellen eine auszeichnete Möglichkeit zur Sprachförderung dar und motivieren die Schüler sehr. Schulleiterin Birgit Rabanus nahm den Scheck von Horst Schneider und Uli Tiegel entgegen: „Das ist ein großes Weihnachtsgeschenk für uns!“.

2. Leipniz Schule: Schachangebote

Die Leipniz Schule bietet seit mehreren Jahren mit großem Erfolg Schach für Schüler an.  Schach ist ein sehr gutes pädagogisches Mittel, das über Sprachbarrieren hinaus erfolgreich ist.  „Die Lions Spende ist eine ganz wertvolle Unterstützung!“, so Oberstufenleiter Martin Schweinsberg. Übrigens: die Leipniz Schule hat sich zu einer wahren ‚Kader-Schmiede‘ für Schach entwickelt. So errrang sie gerade erste den Sieg beim Hessischen Schulpokal, und eins der Schackinder hat es sogar auf die WM in SAntiago de Compostela geschafft.

3. Judo Club Samurai: Mut-Workshops

Der Judo Club Samurai veranstaltet „Mut-Workshops“ für Mädchen, die nicht nur in die Basis der Selbstverteidigung einführen, sondern auch das Selbstbewusstsein erheblich stärken. Gabi Bied und Julia Schnelka freuten Sie sehr über die Lions Spende, die in Referenten und Lehrmaterial investiert wird.

4. Wiking Offenbach: Ruderergometer

Der Ruderboot-Verein Wiking investiert die Spende in neue Rudersimulationsgeräte für Ergometertraining. Detlef Reissmann von Wiking freute sich über den Scheck: „Wiking hat in den letzten Jahren an sechs Offenbacher Schulen etwa 3400 Kinder über den Ergometer geschickt. Davon konnten nicht nur viele für den Rudersport begeistert werden, sondern es war tatsächlich eine Talentesichtung. 17 von ihnen schafften es in die Finals der Deutschen Meisterschaft.“

5. Wilhelmschule Offenbach: Spielehaus

Der Lions Club Offenbach-Lederstadt unterstützt die Wilhelmschule bereits seit mehreren Jahren (u.a. Klasse 2000). In diesem Jahr finanziert die Schule mit dem Geld ein neues Spielehaus für die Kinder. „Ohne den Lions Club wäre das nicht umsetzbar gewesen“, so Schulleiterin Sylvia Nowak.

6. Mathildenschule Offenbach: Orchester Workshop

Auch die Mathildenschule wurde bereits mehrfach von unserem Club unterstützt. Diesmal wird mit der Spende ein Orchesterworkshop finanziert. Schulleiter Oliver Schröder freute sich sehr über die Zuwendung: „Musik verschafft den Kindern eine große Steigerung ihres Selbstwertgefühls, und sie ist auch eine tolle Sprachförderung für Kinder mit Migrationshintergrund.“

7. Diakonie: Nachmittagsbetreuung TILDA

Die Diakonie bietet zusammen mit dem Team der Mathildenschule  seit November 2017 Nachmittagsbetreuung mit diversen Angeboten. Robert Brendl und das Team nahmen den Scheck mit Freude entgegen.

8. Kinderhaus Jona (leider ohne Foto, da durch krankheitsbedingte Ausfälle kein Vertreter erscheinen konnte): Kletter- und Schaukelelementen zur motorischen Förderung

 

Entenrennen 2018 bringt über € 20.000 für Offenbacher Kinder

Das Entenrennen des Lions Clubs Offenbach-Lederstadt und seines Fördervereins war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Nicht nur für die Mitglieder des Lions Clubs, die knapp 7000 Startkarten verkaufen konnten, sondern auch für die Gewinner der zahlreichen Preise. Hauptgewinn war diesmal ein Mitsubishi Space Star, der vom Hanauer Autohaus Schlichting Automobile GmbH gesponsert wurde. Insgesamt kam ein Erlös in Höhe von über € 20.000 zusammen, der in sechs Lions Projekte zum Thema „Wir machen Offenbacher Kinder stark“ fließt.

Der Lions Club Offenbach-Lederstadt bedankt sich bei den Sponsoren des Entenrennens 2018 für die Unterstützung: Schlichting Automobile GmbH, Sheraton Hotels, EVO, Stadtwerke Offenbach, Ring Center, Picard Lederwaren, Holzland Becker, ERKO Klaus Kohlweyer GmbH sowie der Mediengruppe Offenbach Post .

Foto: Die glückliche Gewinnerin des Hauptgewinns Christiane Kugler mit ihrem nagelneuen Mitsubishi. Neben ihr der Sponsor des Autos, Dirk Richter, Geschäftsführer von Schlichting Automobile (rechts). Links der diesjährige Präsident des Lions Clubs Offenbach-Lederstadt Horst Schneider.